Tafelente

Tafelente Erpel

Tafelente

Tafelenten sind ca. 50 cm große und bis ca. 1 kg schwere Tauchenten. Sie sind in Europa, Asien, Russland, Afrika und den USA verbreitet. Auch bei uns kommen Tafelenten recht häufig vor, vor allem als Wintergäste sind sie oft zu beobachten.
Das auffällige Federkleid mit dem rostroten Köpfchen hat nur das Männchen im Prachtkleid.

tafelente erpel

Tafelenten-Weibchen sind braun und insgesamt unauffälliger gefärbt. Ihr Kopf ist das ganze Jahr über graubraun, hinter dem Auge und am Schnabelansatz befinden sich helle, manchmal auch fast weiß gefärbte Partien.

Tafelente Weibchen

Tafelente Weibchen

"Tafelenten" heißen sie tatächlich, weil sie früher oft auf dem Tisch landeten und gerne verspeist wurden. Ihr Fleisch soll wohl besonders gut schmecken.

-Steckbrief Tafelente:

Name: Tafelente
Wissenschaftlicher Name: Aythya ferina
Ordnung: Gänsevögel (Anseriformes)
Familie: Entenvögel (Anatidae)
Gattung: Aythya
Art: Tafelente
Größe: ca. 50 cm
Gewicht: 850 bis 1000 g
Lebenserwartung: 15 Jahre
Lebensraum: Seen, Flüsse, Feuchtgebiete, Sumpfgebiete, Teiche
Nahrung: Pflanzen, Sämereien, kleine Wassertiere
Zugverhalten: Zugvogel
Paarungszeit: Frühjahr
Brutverhalten: 1 Brut pro Jahr mit 6 bis 10 Eiern