Federsee Kreta Gran Canaria Nordsee Ostsee München Übersicht

Raufußkauz

Raufusskauz

Diese kleine Eule hier ist ein Raufußkauz. Er ist um die 25 cm groß und wiegt zwischen 115 und 200 Gramm. Sein Kopf wirkt im Verhältnis zum Körper etwas zu groß geraten. Das Wort "Rau" in seinem Namen stammt aus dem veralteten Begriff "Pelz", was sich auf seine befiederten Füße bezieht. Männchen und Weibchen unterscheiden sich in der Gefiederzeichnung nicht, nur anhand der Größe kann man sie auseinanderhalten. Die Weibchen sind etwas größer und schwerer. Die Oberseite der Vögel ist braun mit weißen Sprenkeln, die Unterseite ist hellgrau mit braunen Flecken und Längsstreifen.
Der Rauhfußkauz ist ein Fleischfresser und ernährt sich von kleinen Tieren wie z.B. Mäusen und Vögeln.

Raufusskauz

-Steckbrief Raufußkauz:

Name: Raufußkauz
Wissenschaftlicher Name: Aegolius funereus
Ordnung: ‎Eulen (Strigiformes)
Familie: Eigentliche Eulen (Strigidae)
Gattung: Aegolius
Art: Raufußkauz
Größe: ca. 25 cm
Gewicht: 115 bis 200 g
Lebenserwartung: ca. 10 Jahre
Lebensraum: Wälder
Nahrung: kleine Tieren wie z.B. Mäuse und Vögeln
Zugverhalten: in Mitteleuropa überwiegend Standvogel
Brutverhalten: 2 bis 7 Eier