Federsee Kreta Gran Canaria Nordsee Ostsee München Übersicht

Seidenreiher

seidenreiher mit fisch

Der Seidenreiher ist ein relativ kleiner Vertreter seiner Familie. Im Vergleich zum Graureiher und Silberreiher ist er recht zierlich. Er wird etwa 55 bis 65 cm groß und wiegt ca. 350 bis 550 g. Seine Flügelspannweite beträgt ca. 100 cm.
Männchen und Weibchen sehen gleich aus. Sie haben beide reinweißes Gefieder, einen schwarzen Schnabel und auffällig gelbe Füße.

La charca de Maspalomas

Das Verbreitungsgebiet des Seidenreihers reicht von Südeuropa und Nord-, West- und Südafrika sowie Madagaskar über Kleinasien bis nach Japan. Er kommt außerdem im Südosten Asiens, auf Neuguinea und Australien sowie in kleiner Zahl auch auf Neuseeland vor. Man findet den Seidenreiher auch bei uns in Deutschland, allerdings ist er hier bei uns viel seltener als z.B. der Graureiher.

la charca de maspalomas birding

Man vermutet, daß Seidenreiher eine monogame Saisonehe führen. Gebrütet wird in gemischten Reiherkolonien, in denen die Nester oft einen Abstand von weniger als zwei Metern haben. Das Gelege besteht aus drei bis vier Eiern, die 21 bis 22 Tage lang von beiden Elternvögeln bebrütet werden. Auch die Fütterung der Jungvögel übernehmen beide Elternteile. Die Jungvögel verlassen nach dreißig Tagen das Nest und sind mit 40 bis 45 Lebenstagen flügge.

Seidenreiher Gran Canaria

Vogelbeobachtung Gran Canaria

Diese Seidenreiher hier habe ich auf Gran Canaria aufgenommen. Direkt an der Promenade von Maspalomas gibt es eine kleine Lagune - La Charca de Maspalomas. Ein Paradies für die verschiedensten Vogelarten. Abends, wenn die Strandbesucher weniger werden, finden sich hier unzählige Vögel ein.

la charca de maspalomas seidenreiher

Weitere Infos zu den Vogelarten der Kanarischen Inseln findet ihr hier:

Vogelarten der Kanarischen Inseln

-Steckbrief Seidenreiher:

Name: Seidernreiher
Wissenschaftlicher Name: Egretta garzetta
Ordnung: ‎Pelecaniformes
Familie: Reiher (Ardeidae)
Gattung: Egretta
Art: Seidenreiher
Größe: 55 bis 65 cm
Gewicht: 350 bis 550 g
Lebenserwartung: ca. 15 Jahre
Lebensraum: Feuchtgebiete, Seen, Sümpfe, Küsten, Überschwemmungsgebiete
Nahrung: Fische, Frösche, Molche, Krabben, kleine Säugetiere, Insekten, Larven, Würmer
Zugverhalten: Zugvogel
Paarungszeit: März bis Juni
Brutverhalten: 1 Brut pro Jahr mit 3 bis 4 Eiern